Drucken

Die Judominis starten durch...

Dass auch die Jüngsten schon vollen Kampfgeist und Siegeseifer besitzen, konnten 17 Jungen und Mädchen vom JSC 99 Heringen in Weimar beweisen. Hier fand der Sparkassen - Cup der Altersklassen U9 und U11 statt.

Die jüngsten Heringer Judokas waren gerademal 5 Jahre alt. Zwei erste, zwei zweite und neun dritte Plätze war das Resultat dieses Wettkampftages. Über eine Goldmedaille freuten sich Stine Seifert und Luca Kowitz. Sein Bruder Justin Kowitz und Michel Hoang erkämpften sich eine Silbermedaille. Bronze ging an Vanessa Findeis, Anna - Lena Goetze, die Geschwister  Melissa und Fatima Turan, Lea Junker, Robin Freybote, Alexander Trinks sowie an die Geschwister Daniel und Christoph Möller. Fabienne und Felix Leibiger sowie Fabian Levin gingen an diesem Tag leider leer aus, konnten aber jedoch wertvolle Kampferfahrungen für die nächste Begegnung sammeln.
Alles in allem ein lohnendes Ergebnis, über das sich die Kämpfer und auch die Trainer Waldemar Benndorf und Josefine Söllner gleichermaßen freuten.

K.V.