Ein neuer Vorstand beim JSC

Der JSC 99 Heringen hatte seine Mitglieder zur Wahlveranstaltung eingeladen. Die Anwesenden lauschten nach bestätigter Tagesordnung dem Rechenschaftsbericht des "Alt"Vorsitzenden Waldemar Benndorf und konnten sich somit ein genaues Bild vom Ist- Stand des Vereins machen. Nach einer positiven Kassenbilanz erfolgte unter den strengen Augen des Wahlleiters Maik Schröter die einstimmige Wahl des neuen Vorstandes.
Herr Benndorf übergab nach 10 Jahren Leitung ( mit kurzzeitiger Unterbrechung) das Zepter an Jens Veit, der nun als Vorsitzender des Heringer Judosportclubs agiert. Als sein Stellvertreter wurde Jörg Viehstädt gewählt.
Das Amt des Kassenwarts behält weiterhin Jana Finger inne.
Nach der Wahl des Beirates ernannten alle Anwesenden Waldemar Benndorf einstimmig zum Ehrenpräsidenten des Vereins und würdigten somit seine Leistungen und Verdienste im Sinne des Judosports.
Wer Interesse an dieser aktiven Sportart hat, ist jederzeit gern eingeladen, an einem Probetraining teilzunehmen. Die Trainingszeiten in der Heringer Turnhalle sind montags, dienstags und donnerstags in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr.

K.V.