Der diesjährige Wettkampfstart der Judokas aus Heringen begann gleich mit der Qualifizierung zur Mitteldeutschen Meisterschaft über die Landesmeisterschaft der U17und U20 im weiblichen und männlichen Bereich, in Schmalkalden. Eröffnet wurde Die Landesmeisterschaft durch den Präsidenten des Thüringer Judoverbandes Tino Berg. Er begrüßte die 195 Wettkämpfer und wünschte viel Erfolg für Qualifizierung zur MDEM.
Für Heringen startete in der U17bis 43kg, unser erst 13 jähriger Alexander Trinks. Gegner aus den Sportzentren Erfurt ,Jena ,Weimar und Schmalkalden machten Ihn den Wettkampf nicht gerade leicht. Sein Debüt brachte ihn den 5.Platz ein. Stine Seifert startete bis 78Kg und sie qualifizierte sich durch die Silber.
Medaille für die Mitteldeutsche Meisterschaft nach Rudolstadt. Fatima Turan ging in der Gewichtsklasse bis 57 kg an den Start und holte sich die Bronze Medaille.

Somit fährt sie auch zur MDEM. In der U20 männlich gingen gleich zwei Judokas mit dem Gewicht bis 66kg auf die Matte .Martin Seifert, das erste Jahr in der U20 musste Lehrgeld bezahlen und belegte zum Schluss den 5.Platz. Anders’ erging es Dieter Schwalfenberg, er zeigte schon Erfahrungen in der Altersklasse und erkämpfte sich den klasse 3.Platz.

Dies hieß, auch Qualifiziert. Heringen fährt erstmalig mit drei Judokas zur Mitteldeutschen Meisterschaft. Ein Dank an alle Wettkämpfer für diese großartigen Leistungen, Dank gilt auch der Betreuung durch Lisa Veit und den fahrbereiten Familie Viehstädt und Fam. Seifert Eltern.

 Waldemar Benndorf