Mädchenpokal holte sich Maxi Schreiber

Am Samstag fuhr der JSC 99 Heringen zum alljährlichen Pokalturnier in den Thüringer Wald. Der SV Schmalkalden lud zum Mädchen- und Jungenpokal in den Altersklassen U9, U12 und U15. Insgesamt waren 20 Vereine vertreten. Hierbei wurde die Teilnehmerzahl aus dem letzten Jahr bei weitem übertroffen. Mehr als 250 Mädchen und Jungen traten zum Wettkampf an. Mit insgesamt 17 Judokas war allein der JSC 99 Heringen vertreten. Diese mussten sich durchaus gegen starke Gegner behaupten. In manchen Gewichtsklassen bis zu 19 Wettkämpfern stritten um die Pokale. So auch bei unseren Neuling Felix Deutel. Er kämpfte sich bis zum Einzug durch 3 Siege in das Finale vor und verlor .Das kleine Final gewann er einen Kampf und verlor dann das kleine Finale .Er bekam den 5.Platz. In der Altersklasse U9 weiblich wurde von Alyssa Stübe eine gute Bronzemedaille erkämpft. Des Weiteren erkämpfte sich in der Altersklasse U9 Luis Wenzel die Bronzemedaille. In der U12 weiblich setzte sich Maxi Schreiber gegen ihre Gegnerinnen durch und holte sich Gold.  Bronze ging auch an Annalene Bodtke Melissa Turan und Anna Lena Keißner. Im männlichen Bereich der U12 erkämpften sich Seifert Jan und Tom Wendschuh die Bronzene Medaille.
Die Altersklasse U15 starteten erst sehr spät .Gegen 13.00 Uhr ging unsere Landesmeisterin der  U12 Anna-Lena Goetze an den Start. Die erst 11 jährige startete in der U15 und ging mit einer Silbermedaille von der Matte. Mit Silber konnte sich auch Jasmin Schreiber schmücken, Bronze ging an Timo Arndt, Oliver Bodtke und Alexander Trinks .Die 5.Plätze belegten Aleksandar Aleksandrov Nils Möhl und Viktor Radev.
Ein toller Erfolg für Heringen. Mit 1x Gold ,2x Silber und 10x Bronze sowie 4x den 5.Platz fuhr dann der JSC 99 Heringen nach Haus.
Tolle Leistungen an diesen Tag verbrachte auch unsere Kampfrichterin Lisa Veit.
Ihr gebührt ein Dank vom Vorstand des JSC 99 Heringen

 

Daniela Metz

Pressewart des JSC