Erfolgreiche Judokas aus Heringen

Ein hochkarätiger Wettkampf bahnte sich beim Internationalen Georg-Lücke-Pokal in Magdeburg an.
Es standen 550 Judokas aus Russland, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandeburg, Berlin, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen  sich gegenüber. Insgesamt waren 56 Vereine daran beteiligt. Auch Judokas aus Heringen wollten sich dieser Aufgabe stellen. In der U17 startete Stine Seifer bis 70Kg. Sie erkämpfte die Bronze Medaille. Martin Seifert kämpfte in der U20 bis 66kg und freute sich auf einen guten 5.Platz trotz der Leistungskader aus den Länder.
Beiden Judokas ein großes Lob für die gezeigten Leistungen .

Dank auch für die Fahrbereitschaft an Ronald Seifert.

Waldemar Benndorf