Am 29.12.1998 erfolgte die Gründungsversammlung des JSC 99 Heringen e.V.  in der Gaststätte „Zur Hoffnung“ in Heringen. 

Mit 54 Erstmitgliedern startet der neu gegründeten JSC 99 Heringen e.V. nach der Gründungsversammlung seine Vereinslaufbahn.
Viele der damaligen Erstmitglieder hatten sich zuvor in der Abteilung Judo des Sportvereines „SV Germania“ arrangiert, und wollten nun eigenständig ihren Sport und das Wettkampfgeschehen  organisieren und weiterbetreiben.

Für die langjährige Treue dem Verein gegenüber bedankt sich der JSC 99 Heringen e.V.  bei den Gründungsmitgliedern, Manuela Söllner, Waldemar Benndorf, Maik Schröter, Peter Krenz und Tino Benndorf.
Seit der Vereinsgründung wird in der Stadt Heringen OT Heringen mehrmals pro Woche trainiert und auf die Teilnahme an Wettkämpfen hingearbeitet.

Im Jahr 1999 hatte der JSC 99 Heringen e.V. 119 Mitglieder, was zurückblickend die höchste Mitgliederzahl in der Vereinsgeschichte überhaupt war. Heute im Jahr 2013 sind 51 Mitglieder im JSC 99 Heringen e.V. organisiert.
In den vergangenen 15 Jahren hat der JSC 99 Heringen e.V. an sehr vielen nationalen Wettkämpfen teilgenommen und beachtliche Erfolge erzielt.

So wurden in dieser Zeit den vielen Einzelplatzierungen unserer Judokas noch folgende Titel erkämpft:

  • 5 Deutsche Meister
  • 2 Deutsche Vizemeister
  • 2 Dritte Deutsche Meister
  • 55 Thüringer Landesmeister
  • 30 Mitteldeutsche Meistertitel

Voller Stolz sind wir auf Tino Bierau, der es durch die Delegierung auf die Sportschule nach Jena bis in die Weltspitze des Judos geschafft hat folgende Titel zu erringen:

  • 3. Platz bei den Europameisterschaften der U20 im Jahre 2005
  • Deutscher Meister U20
  • 2. Platz Europameisterschaften U20
  • 3. Platz Weltmeisterschaften U20 im Jahre 2006
  • Und die Teilnahme an den Weltmeisterschaften im Jahre 2007

Der bisher größte Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war die Teilnahme am internationalen Judowettkampf im Jahre 1999 in Holland.  An diesem Turnier haben damals 2000 Wettkämpfer aus 14 Nationen genommen. Der JSC 99 hatte an diesem internationalen Turnier mit 12 Wettkämpfern teilgenommen und errang damals 1x Gold- und 4x Bronzemedaillen.

Aber auch die Ausbildung wird im Verein groß geschrieben. Zahlreiche Vereinsmitglieder haben in den vergangenen Jahren an der Landessportschule in Bad Blankenburg bereits ihren „Trainer-/ Schiedsrichterlehrgang“ absolviert.

Zusätzlich konnte der JSC 99 Heringen e.V. bereits 7 Danträger (Judokas mit schwarzem Gürtel) erfolgreich ausbilden.

Unser Ehrenpräsident und Trainer Waldemar Benndorf, welcher gleichzeitig auch Kyu-Prüfer (Schülerprüfer/ Gürtelprüfer) in Nordthüringen ist, hat an der gesamten Ausbildung unserer Mitglieder sehr große Verdienste. In seiner Tätigkeit als Kyu-Prüfer macht er darüber hinaus den Judosport und die notwendige sportliche Betätigung von Kindern über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Als Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen Tätigkeit für die Förderung des Sports insbesondere der Kinder in Thüringen wurde Waldemar Benndorf bereits mehrfach in den vergangenen Jahren ausgezeichnet (2009 vom Landessportbund Thüringen mit der Ehrenplakette in Bronze „Johann Christoph Friedrich Guts Muths Ehrenplakette“, 2010 vom Thüringer Judoverband mit der „Ehrenurkunde zur Förderung des Judosports“  und im Jahr 2012 von der Thüringer Ehrenamtsstiftung des MDRs zum „Thüringer des Monats November).“

Auch wir, der Vorstand und die Mitglieder des JSC 99 Heringen e.V. möchten uns an dieser Stelle nochmals bei ihm recht herzlich für seine geleistete und derzeitige Vereinstätigkeit danken.
Wer Lust bzw. Interesse am Judosport hat, für denjenigen besteht die Möglichkeit eines kostenloses Probetrainings, wöchentlich Montags und Freitags in der Turnhalle in Heringen (jeweils von 16:30 bis 18:00 Uhr).