Am  21.05.2016 war der JSC 99 Heringen beim 4. Pokalturnier im Heilbad Heiligenstadt, der Verein war mit 7 Kämpfern Vorort.

 

 
v.l.n.r.  Lucas Schuller, Johannes Steinecke, Josefine Erdmann, Markus Erdmann, Ciara-Jolie Hesse, Kai Eichhorn, Tino Fischer und Waldemar Benndorf.

Ganz aufgeregt, erwarten die Judokas ihren ersten Wettkampf, was durchaus etwas länger dauern konnte, da es 24 Vereine und 334 Teilnehmer waren, somit ergaben sich Gruppen von über 6 Teilnehmern. Dabei waren auch große Renommierte Vereine aus  Nordhausen, Sondershausen, Sangerhausen, Halle, Leipzig, Göttingen, Gotha, Erfurt, Stotternheim, Helsa, Dransfelde, Bad Salzungen und Neuhof um nur einige zu nennen. Die ersten 3 Kämpfe bestritten Kai Eichhorn U9, Tino Fischer U11 und Markus Erdmann U9, für diese 3 Kämpfer waren es die allerersten Wettkämpfe überhaupt, hier konnten Sie ihr gelerntes Wissen  ihren Eltern und Trainern zeigen.  Alle drei erkämpften sich Bronze. Als nächster Wettkämpfer ging Johannes Steinecke U11 an den Start, er  kämpfte als erfahrener Judoka sehr souverän und hatte sich am Ende Silber wohl verdient. Unsere beiden Mädchen mussten am längsten auf ihren Wettkampf warten, als Sie aber an der Reihe waren, zeigten Sie was Sie gelernt hatten, so erkämpfte sich Josefine Erdmann U11 Silber. Ciara-Jolie Hesse U11 hat sich aus sehr schwierigen Situationen meisterhaft gerettet, aber durch eine kleine Überanstrengung an der Hand hat Sie trotzdem einen guten 5. Platz erreichen. Als letzter ging Lucas Schuller in der U13 an den Start, dieser Wettkampf begann nach dem die Siegerehrungen der U9 und U11 beendet waren. Er hatte es am schwersten, da er gerade in due U13 aufgestiegen war und in seiner Gruppe 6 Teilnehmer gemeldet waren. Dies war auch erst sein zweiter Wettkampf. So war er einer der jüngsten in der U13 und in der Gewichtsklasse 55kg+. So musste er gegen sehr erfahren Judokas antreten. So musste er im ersten Kampf gegen einen Judoka mit grünem Gürtel aus Heiligenstadt kämpfen, diesem Kampf war er natürlich stark unterlegen. Im zweiten Kampf hatte er einen Orange-grünen Gegner aus Helsa, aus diesem Wettkampf ging er schon als Sieger hervor, den nächsten Kampf bestritt er souverän und gewann ihn, den letzten Kampf gegen einen Orangen Gürtel verlor er dann wieder und erstritt sich dadurch ganz sicher einen dritten Platz. Ein Teilnehmer trat nicht an. So hatte der JSC 99 Heringen e.V. einen erfolgreichen Sonnabend und wird sich auf die nächsten Kämpfe sehr gut vorbereiten. Unterstützt wurden unsere Judokas von unserem Ehrenpräsident Waldemar Benndorf und ihren Eltern sowie Amy Trinks als kleine Betreuerin. Hiermit dankt der Vorstand allen, die mit am Erfolg teilgenommen haben. Herzlichen Dank Gilt auch dem Budokan Heiligenstadt, für die tolle Ausführung des Wettkampfes.
Im Namen des Vorstandes Jörg Viehstädt 

Unsere Teilnehmer mit Medaillen