Der JSC 99 Heringen führte sein diesjähriges Trainingslager mit 23 Mitgliedern im Landschulheim "Schneckenhengst" in Bleicherode durch. Geführt von den Trainern Waldemar Benndorf und Josephine Söllner sowie den Übungsleitern Rebecca Veit, Claudia Benndorf und Jens Veit konnten während des 5tägigen Aufenthaltes 7 Gürtelprüfungen abgelegt werden. Hierbei wurden 1x der braune, 2x der gelb/orange und 4x der weiß/gelbe Gürtel erworben.
Nach dem anstrengenden Training wurden die Judokas von 3 Betreuerinnen abwechslungsreich durch den Nachmittag begleitet. Ob Schwimmbadbesuch, Stadtbummel, Besichtigung einer Schaumühle oder Nachtwanderung, für jeden war etwas dabei. Ein besonderes Dankeschön geht hierbei an die Mitarbeiter des "Schneckenhengstes" Frau Leukefeld und Herr Linsel. Sie unterstützten uns aktiv bei der Durchführung der Nachtwanderung und richteten einen tollen Grillabend aus. Auch die angebotene Sinnesschulung, das Stockbrotbacken, Kneippsches Wassertreten oder der tägliche Frühsport fand  bei allen Anwesenden großes Interesse. Bedanken möchten sich die  Mitglieder des JSC 99 Heringen auch beim Küchenteam für die gute Bewirtung. Nach der Abschlußdisco für Groß und Klein ging es dann am Freitagvormittag wieder nach Hause und für alle verdienterweise in die Ferien. K.V.