Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Für die Judokas des JSC 99 Heringen bedeutet dies Endspurt vor den Ferien und Teilnahme an verschiedenen Weihnachtsturnieren.

Zum einen hatte der Jugend- und Kampfsportclub Kodokan Erfurt zum Weihnachtsturnier der Altersklasse U11 in die Landeshauptstadt eingeladen. Bei diesem Wettkampf holte sich Sarah Herschleb ( -30 kg) eine Silbermedaille. Über eine Bronzemedaille freuten sich Stine Seifert ( -36 kg), die Geschwister Sarah ( -24 kg) und Jonathan ( -31 kg) Krumpholz, Billy Deutl ( -43 kg) sowie Jonas Büldge (+43 kg). Eine guten  4.Platz belegten Steven Zorn ( -28 kg) und Laura Bergmann ( -40 kg).

Zum anderen hatte der JSV Nordhausen zum alljährlichen Weihnachtsturnier eingeladen. 176 Wettkämpfer aus 16 Vereinen fanden sich an zwei Tagen in der Nordhäuser Wiedigsburghalle zum Kräftemessen aller Altersklassen ein.

Eine Goldmedaille erkämpften sich Fabian Levin ( U9, -25 kg), Stine Seifert (U11, -39 kg), Lisa Veit (U14, -36 kg) und Sarah Pietzer (U14, -57 kg). Silber ging an Anna-Lena Götze ( U9, -22,7 kg), Justin Kowitz  (U9, -27 kg), Robin Freybote ( U9, -21 kg), Theresa Apitius ( U14, -40 kg), Rica Finger ( U14, -44 kg), Tom Körner ( U17, -90 kg) und Toni Stockhausen ( U20, -66 kg). Über eine Bronzemedaille freuten sich Vanessa Findeis ( U9, -22,7 kg), Luca Kowitz ( U9, -25 kg), Luca Schüler ( U9, -28 kg), Niclas Zorn ( U9,-38,6 kg), Fabian Elbert ( U9, -21 kg), Alexander Trinks ( U9, -22 kg), Stephan Kauschke ( U9, -27 kg), Laura Ehm ( U11, -39 kg), Jonas Schult ( U11, -38,6 kg), Adrian Hoppe ( U11, -56,1 kg), Martin Seifert  (U14, -37 kg) und Lukas Steinecke ( U14, -41,7 kg).

Mit 4 Goldmedaillen, 7 Silber- und 12 Bronzemedaillen belegte jeder der 23 Heringer Judokas einen Platz auf dem Siegerpodest. Dieses Ergebnis reichte in der Gesamtwertung für den 4. Platz. Ein tolles Abschlussergebnis für ein ereignisreiches Sportjahr.

Als abschließendes Highlight hatte der JSC 99 Heringen alle seine Mitglieder zur Weihnachtsfeier in die Heringer Schule eingeladen. Mit selbstgemachtem Kuchen und Plätzchen, bei Kaffee und Kakao wurde die Zeit bis zur Bescherung verkürzt. Beim Malwettbewerb für die Kleinen und beim Judoquiz für die älteren Judokas konnte jeder sein Wissen über Judo kund tun. Belohnt wurde jedes Ergebnis mit kleinen Preisen. Nach dem Abendessen mit Schnitten und Würstchen gingen alle Kinder mit ihren Geschenken, die ihnen der Weihnachtsmann gebracht hatte, nach Hause.

 Der JSC 99 Heringen bedankt sich auf diesem Wege bei allen Sponsoren und fleißigen Helfern, die diese Weihnachtsfeier ermöglicht haben und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr.  K.V.